Großbrand in Oberurseler Lagerhalle

Eine große Rauchsäule über der Stadt ließ den Brandherd bereits von weitem erkennen.

Am Mittwoch, dem 7.12.2016, wurden alle Feuerwehren Oberursels nach Stierstadt in die Aufstraße alarmiert, da dort eine Lagerhalle in Flammen stand. Bereits auf der Anfahrt konnte diese Meldung durch die ersten Feuerwehrfahrzeuge bestätigt werden. Die Flammen schlugen bereits aus den Fenstern und Toren der Halle. Zunächst bestand auch der Verdacht, dass sich noch Personen im Gebäude aufhalten, was sich glücklicherweise als Fehlannahme darstellte.

In der Halle lagerten Baustoffe sowie Farben und Lacke, die ein Ausbreiten der Flammen begünstigten. Insgesamt wurden 8 C-Rohre, die beiden Oberurseler Drehleitern, diverse Tanklöschfahrzeuge und weitere Fahrzeuge eingesetzt. Ebenfalls zur Unterstützung gerufen wurden die Feuerwehren Bad Homburg, Kronberg und Steinbach. Die Berufsfeuerwehr Frankfurt schickte ebenfalls Fahrzeuge, die dazu genutzt wurden, die Einsatzstelle mit Schaum zu fluten um die letzten Glutnester zu ersticken.

Weitere Fotos befinden sich auch auf wiesbaden112.de sowie in der Taunus Zeitung.
Folgende Fotos: wiesbaden112.de