GW-G

09110067

Bezeichnung: GW-G (Gerätewagen-Gefahrgut)
Funkrufnahme: Florian Oberursel 1-55
Indienststellung: 1992
Aufbau: Ziegler
Fahrgestell: Iveco
Leistung: 160 PS
Gewicht: 11.000 kg
Besatzung: 1/2

besondere Ausstattung:

  • Gefahrgutumfüllpumpe (GUP)
  • Fasspumpe
  • Versch. Schläuche (mineralöl-, säure- und laugebeständig)
  • Auffangbehälter PE (Versch. Größen)
  • Auffangbehälter Edelstahl (Versch. Größen)
  • Chemiekalienschutzanzüge
  • Wechselkleidung

Beschreibung:

Der Gerätewagen-Gefahrgut rückt bei allen Einsätzen mit gefährlichen Stoffen und Gütern aus. Die verschiedenen Geräte auf diesem Fahrzeug sind für das Umfüllen, Abpumpen und Auffangen von Mineralölen, Säuren und Laugen ausgelegt.

Als eine Komponente des GABC-Zuges Hochtaunus rückt er auch überörtlich in Verbindung mit dem Löschgruppenfahrzeug aus.