GW-Mess

09110006

Bezeichnung: GW-Mess (Gerätewagen-Messtechnik)
Funkrufnahme: Florian Hochtaunus 71
Indienststellung: 1995
Aufbau: Ziegler
Fahrgestell: Volkswagen T4 Syncro
Leistung:
Gewicht: 2590 kg
Besatzung: 1/1

besondere Ausstattung:

  • Probennahmesatz des Landes Hessen
  • Div. Prüfröhrchen
  • Div. Messgeräte
  • Gefahrgutdatenbank
  • Kontaminationsschutzkleidung

Beschreibung:

Das Fahrzeug stammt aus der Landesbeschaffung des Landes Hessen im Rahmen des nuklearen Katastrophenschutz.

Die Aufgabe des GW-Mess ist es, bei einem Störfall innerhalb einer Nuklearenanlage, z.B. AKW Biblis, die Umgebung an festgelegten Messpunkten auf radioaktive Kontamination zu untersuchen. Dazu können Luft-, Boden- oder Wasserproben genommen werden.

Die Feuerwehr Oberursel beschaffte zusätzliche Messgeräte, sodass dieses Fahrzeug auch bei Gasgeruch oder Brandeinsätzen ausrückt. Es ist ebenfalls fester Bestandteil des GABC-Zuges Hochtaunus.